Helsinki – und plötzlich war Winter in Finnland

Und plötzlich war Winter in Helsinki…

Dom zu Helsinki

Dom zu Helsinki

Plötzlicher Wintereinbruch

Plötzlicher Wintereinbruch

Eisbrecher Pier

Eisbrecher Pier

Winter an der Ostsee

Winter an der Ostsee

…so wurde aus unserem kleinen Kurztrip ein unvergessliches Wochenende. Nach dem sehr milden Winter in Deutschland bekam ich so zumindest noch ein wenig Schnee zu sehen, was mich sehr gefreut hat. Meine neue Winterjacke durfte so zumindest für zwei Tage noch kurz frische Luft schnappen, bevor es wieder in den heimischen Kleiderschrank ging.

Zunächst sah es aber gar nicht danach aus. Als wir in Helsinki ankamen, wurden wir von strahlendem Sonnenschein und für die Jahreszeit angenehmen 12°C begrüßt. So hatten wir die Möglichkeit, in nur vier Tagen Finnlands Metropole von allen Seiten kennenzulernen und zu fotografieren. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir bei Schnee, Sonnenschein, Regen und als Nachtaufnahmen festhalten können. Zudem passte das kühle Weiß nahezu perfekt in das Cliché des eisigen Nordens. Auch die Eisbrecher am Pier wären bei frühlingshaften Temperaturen und so ganz ohne Eis nur maximal halb so gut zur Geltung gekommen.

So waren wir also nicht wirklich böse über den spontanen Wintereinbruch und waren einmal mehr von den Finnen selbst überrascht. Während wir nun die Stadt erkundeten und mehr an Eskimos als an Touristen erinnerten, schienen die Einheimischen gänzlich unbeeindruckt von Schnee, Wind und Eis. Außerdem habe ich noch nie so viele Gummistiefel in der freien Wildbahn gesehen, wie an diesen beiden Tagen in Helsinki. Aber ich muss zugeben: wenn die Finnen schon solche Treter anziehen, dann sind diese nicht weniger stylish, als Stiefel in unseren Breitengraden. Die Finn(inn)en haben diese Mode wirklich perfektioniert. Da werden Gummischuhe ausgeführt, die mehrere Hundert Euro gekostet haben. Diese werden natürlich auch ganz ohne zu Zucken zur Louis Vuitton, Michael Kors oder sonstigen Handtaschen kombiniert. Und das Schlimmste daran ist: das sieht auch noch verdammt gut aus!!! Ich werde mir niemals erklären können, warum ich mit Gummistiefeln aussehe wie ein Bauer im Stall und die Damen in Helsinki, als wären sie frisch dem Laufsteg entsprungen. Was machen die nur anders? Nun ja, hierzulande würde Frau mit solchen Schuhe wahrscheinlich auch eher schief von der Seite angesehen. Auch wenn es sie in vielen bunten Farben gibt, gehören Gummistiefel nun einmal hier bei uns eher in Wald und Wiesen als in die Fußgängerzonen der Großstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.