Gabs Giorgia Fake Travel

Gabs Giorgia Fake Travel Handtasche

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Style

Als ich mich Anfang der Woche zum ersten Mal durch die umfangreiche Sommer-Kollektion 2014 meines Lieblings-Handtaschen-Machers geschlagen hab, wusste ich nicht so ganz, ob ich vor Freude schreien oder heulen sollte – ich glaube, es war eine Mischung aus beidem. Ich muss schon sagen, Gabs hat sich mit dieser Kollektion beinah selbst übertroffen. So komme ich nicht umhin, einige der Modelle, die mich am meisten begeistert haben, hier vorzustellen. Fangen wir also an mit der Gabs Giorgia Fake Travel.

Das Design der Gabs Giorgia Fake Travel

Gabs Giorgia Fake Travel
Gabs Giorgia Fake Travel

Ja, ich gestehe. Ich habe eine Schwäche für Handtaschen mit verspielten Designs. Ich denke, deshalb hat es mir gerade diese Tasche sehr angetan. Aufgefallen ist sie mir anfangs wegen der MetroCard, die auf die Frontseite gedruckt ist. Da musste ich natürlich sofort an meine Zeit in New York City denken. Aber auch auf den zweiten Blick kann diese Handtasche begeistern. Die vielen kleinen aber feinen Details, mit denen allein schon die Front überrascht, hat mich vollkommen begeistert. Mit dieser Tasche fühlt Frau sich schnell wie eine echte Globetrotterin. Freundschaftsbändchen, besagte MetroCard, Patches vom Big Apple und Paris, Notizbücher und Diaries, Ohrringe und selbst die Digitalkamera sind bei dieser Handtasche quasi schon dabei. Eine sehr schöne Idee, die ich so noch nicht gesehen habe. Zudem sehen die verschiedenen Utensilien auf den ersten Blick echt realistisch aus. So zieht Frau erstmal alle Blicke auf sich.

Dabei ist die Giorgia Fake Travel aber wie erwähnt sehr verspielt, jung, frech und eher sportlich als elegant. Sie eignet sich also ideal für jeden Tag, zur Arbeit, zur Uni, zur Schule, zum Shopping und natürlich als stylische Begleiterin auf Reisen quer durch die Welt. Allein deshalb ist die Gabs Giorgia Fake Travel für mich ein echtes Must Have für diesen Sommer.

Genau hingeschaut – Details der Giorgia Fake Travel

Gabs Giorgia Fake Travel Zubehör
Gabs Giorgia Fake Travel Zubehör

Die Handtasche gibt es in zwei verschiedenen Größen, 43 cm x 36 cm und 57 cm x 44 cm (B x H). In der Tiefe ist sie in der Grundform nur wenige Zentimenter groß. In der Grundform? Die Giorgia Fake Travel wäre keine echte Gabs, wenn man sie nicht auf unendlich viele Weisen verwandeln könnte. Fangen wir mit dem Zubehör an. Der weiße Tragehenkel besteht aus echtem Leder. Dieser ist sehr praktisch, wenn man die Tasche lässig in der Hand tragen möchte. Zudem setzt er sich effektvoll von dem dunkelblauen Textilobermaterial ab. Im Inneren ist die Giorgia wieder in kräftigem Türkisblau gehalten. Natürlich kommt sie auch wieder mit dem obligatorischen Gabs-Nylonbeutel daher, der in einer praktischen Aufbewahrungstasche steckt. Das Hauptfach wird durch einen Reißverschluss verschlossen. Zusätzlich befindet sich ein weißes Riemchen in der Mitte, das mittels Druckknopf das Fach ebenfalls sichert. Neben dem Henkel gehört auch ein textiler Schultergurt zu der Handtasche, sodass man sie auch sportlich als Crossbody tragen kann. Der Gurt ist – ganz stilecht – im typischen Gabs-Design gestaltet und lässt sich einfach mit stabilen Metallclips an den Enden der Handtasche anbringen.

Mit dem zusätzlichen Boden geht die Wandelbarkeit der Fake Travel in die nächste Runde. Legt man diesen unten ein, verbreitert sich die Grundfläche. Die Knöpfe an der Unterseite befestigen und schon wird aus der fast quadratischen Giorgia ein trapezförmiger Shopper. Knöpft man nun noch die Knöpfe am oberen Rand zu, erhält man eine Bowlingtasche – klein, handlich und einfach nur genial. Und schließt man alle Knöpfe und faltet die Handtasche zusammen, ist das Ergebnis eine platzsparende Transportmöglichkeit, die von ihrer Optik an eine Clutch erinnert. Damit steht die Giorgia Fake Travel ihren Kolleginnen von Gabs in Nichts nach.

Die gewohnte Flexibilität und das Prinzip „Warum mit einer Tasche zufrieden sein, wenn man auch vier auf einmal haben kann“ begeistern und überraschen. Da man das alles kaum in Worte fassen kann, würde ich euch unbedingt dieses Video empfehlen:


Fazit

Gabs Giorgia Fake Travel
Gabs Giorgia Fake Travel

Natürlich ist auch mein heiß geliebtes kleines Ledernotizbuch dabei, genauso wie das „Have a nice day“ und das Versprechen, dass diese Handtasche „Made in Italy wih love“ ist – was will Frau mehr?!

Ich bin wieder einmal begeistert. Die Gabs Giorgia Fake Travel reiht sich nahtlos in die hochwertige und unvergleichbar stylische Gabs-Familie ein. Auch wenn ich eher ein Freund von Echtleder-Handtaschen bin, hat mich diese Stofftasche vollkommen überzeugt und ich fürchte, dass sie wohl bald auch zu meiner kleinen Familie gehören wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.