Fotografie

Fotografie

Fotografie ist Kunst und Leben

Fotografie ist die Kunst, mehr zu zeigen, als man sieht. (Linda Adda)

Fotografie begeistert mich schon sehr lang. Eigentlich bereits seit ich zu meinem 18. Geburtstag meine erste Spiegelreflexkamera bekommen habe. Dies war eine Canon EOS 300 – ja, die war noch analog, ich habe nicht das „D“ vergessen. Ich besitze sie noch heute und werde mich wohl auch nie von ihr trennen können – eine wahre Schönheit. Seit kurzem besitze ich außerdem eine Canon EOS 100D und bin total stolz auf sie. Die Kleine ist ein echtes Highlight. Auf meinen Streifzügen fotografiere ich eigentlich alles, was mir vor die Linse kommt:

Die eigentliche Herausforderung ist wahrscheinlich, an unscheinbaren Dingen die innewohnende Tiefe und ihren Wert zu erkennen und Motive zu finden, die mehr über den Fotografen aussagen, als über das Fotografierte. Eine wirklich sehr spannende Geschichte. Ich experimentiere auch unheimlich gern mit verschiedenen Blenden- und Belichtungseinstellungen und erhalte so, für meinen Geschmack, ganz ordentliche Bilder.

Das Zeitalter der digitalen Fotografie bietet natürlich viele Möglichkeiten, aber irgendwie fehlt mir das analoge. Die Gefahr, ein Bild zu verschwenden, eines zu verderben, fehlt heute fast komplett. Nicht nur, dass man tausende von Fotos auf eine Karte bringen kann, nein, man kann sie sich auch noch direkt ansehen und dann gegebenenfalls einfach gleich nochmal schießen. Da geht schon ein wenig der Reiz verloren. Die Spannung, eh ein Film entwickelt ist und die Freude oder Enttäuschung wenn man die fertigen Bilder dann zum ersten Mal zu Gesicht bekam – all das ist Vergangenheit. Schon irgendwie schade, oder? Dennoch ist es unbestritten, dass die digitale Fotografie viele Vorteile bietet und natürlich muss sich auch dieser Bereich unseres Lebens weiterentwickeln. Gerade wenn ich an Zeiten denke, zu denen Fotos beinah Luxus waren, so sind wir heute schon besser dran – denke man allein daran, wie viele Fotoalben eine Familie heute hätte, würden sie alle Fotos ihrer Sprösslinge entwickeln lassen und einkleben…kaum vorstellbar!